Samstag, 1. Oktober 2011

Pilzrahmsoße

Ein Soßenklassiker, welcher aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken ist, ist die Pilzrahmsoße.

Hier das Rezept:

Zutaten für 4 Personen:
1 Zwiebel oder 2 Schalotten
500 g Champignons
1 EL Olivenöl
200 g Sahne
100 g Frischkäse natur
Salz und Pfeffer zum Würzen
1 EL Schnittlauch
evtl Milch

Die Zubereitung:
Die Zwiebel oder die Schalotten schälen und fein hacken.
Die Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel bzw. Schalotten und die Pilze einige Minuten darin braten.
Die Sahne angießen und den Frischkäse einrühren.
Die Soße fünf Minuten köcheln lassen.
Mit den Gewürzen abschmecken und den Schnittlauch unterrühren.
Falls die Soße zu dick ist, etwas Milch einrühren.

Tipps:
Man kann statt der Champignons natürlich auch andere Pilze wie Steinpilze oder Pifferlinge nehmen oder verschiedene Pilze verwenden.
Wer keine Kuhmilch verträgt oder auf tierische Lebensmittel verzichtet, kann statt der Milch z.B. Alpro Soya Cuisine nehmen.
Sie ist 100% pflanzlich und enthält daher keine tierischen Fette.
Man verwendet sie wie herkömmliche Kochsahne.
Beim Frischkäse kann man sowohl Frischkäse natur als auch solchen mit Kräutern wählen und je nach Geschmack fettarmen Frischkäse oder welchen mit mehr Fett verwenden.

Rezeptideen:
Ich habe die Pilzrahmsoße schon für verschiedene Gerichte verwendet.
Hier einige Ideen:
Selbst gemachte Spätzle mit Pilzrahmsoße
Serviettenknödel mit Pilzrahmsoße
Reis mit Pilrahmsoße
Pfannkuchen gefüllt mit Pilzrahmsoße, dazu ein gemischter Blattsalat
Brezenknödel mit Pilzrahmsoße

Bei uns gabs heute Brezenknödel mit Pilzrahmsoße.
Das Rezept für die Brezenknödel findet ihr auf dem tollen Blog http://kuechenzaubereien.blogspot.com/.
Hier der Link:http://tinyurl.com/6ktgup9
Das Brezenknödelrezept habe ich nur in der Zubereitung etwas verändert und zwar habe ich den Teig auf ein Stück Frischhaltefolie gegeben und zu einer Rolle geformt.
Die Enden habe ich mit Küchengarn abgebunden und die Teigrolle dann 20 Minuten lang in siedendem Wasser ziehen lassen.
Danach habe ich die Teigrolle aus der Folie genommen und die Knödel in Scheiben geschnitten mit der Pilzrahmsoße angerichtet.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

"Tu Gutes und rede darüber"- Gemeinsam mit Kneipp und dem WWF helfen bedrohte Küstenregenwälder in Tansania zu schützen!

Werbung Die Vorweihnachtszeit naht mit großen Schritten und damit auch viele Anlässe wie Nikolaus, Weihnachtsfeiern mit den Kollegen und na...