Sonntag, 25. Dezember 2011

Merry Christmas - Ein Blogstöckchen zum Mitmachen

Von Miss W.
Wo und wie wirst Du dieses Jahr Weihnachten feiern?
Heilig Abend feiere ich mit meinem Vater, meiner Stiefmutter, meinem Bruder und meinem Schatz.
Am 1. Weihnachtsfeiertag wollte ich eigentlich meinen Schatz zum Lunchbuffet ins Parkhotel in Pforzheim einladen.
Leider habe ich dieses Jahr zu lange gezögert und werde mich nächstes Jahr früher darum kümmern.
Also feiere ich die zwei Weihnachtsfeiertage auch mit meinem Vater, meinem Bruder, meiner Stiefmutter und meinem Freund.

Wer wird dabei sein?
Sowohl an Heilig Abend, als auch an beiden Weihnachtsfeiertagen werden mein Vater, mein Bruder, mein Schatz und meine Stiefmutter dabei sein.
Dies ist schon das zweite Weihnachtsfest ohne die süße Katze meines Freundes, die letztes Jahr eingeschläfert wurde.
Sie fehlt uns entsetzlich.
Und mein Opa, der letztes Jahr im Sommer in seinem Heimatland Italien starb, fehlt mir auch.
Es ist nun das zweite Mal, dass ich seine fröhliche Stimme nicht an Weihnachten am Telefon hören werde.

Was ist geplant?
24.: Mein Vater schmückt das Wohnzimmer weihnachtlich und stellt den Christbaum auf.
Nach dem gemeinsamen Abendessen klingelt er mit einer kleinen Glocke und wir betreten alle das Wohnzimmer, in dem Kerzen brennen, Gebäck auf dem schön geschmückten Tisch steht und leise Weihnachtsmusik im Hintergrund läuft.
Dann gibt es die Bescherung und wir sitzen noch lange zusammen, essen Plätzchen und Christstollen und schauen Weihnachtsfilme an.
25.: Wir essen gemeinsam ein weihnachtliches Mittagessen und gehen spazieren, trinken warmen Punsch.
Ich mache es mir mit meinem Schatz gemütlich und sehe mir mit ihm Filme an.
26.: Auch da gibt es einen gemeinsames weihnachtliches Mittagessen und der Rest des Tages ist geprägt von Ruhe und Entspannung.
Was gibt es zu essen?
24.: Mittags gabs Baguette mit Käse, gekochten Eiern, Räucherlachs und Frischkäse.
Abends gibt es Wiener Würstchen und Kartoffelsalat, sowie Plätzchen und Christstollen.
25.: Selbstgemachte Spätzle, Rotkraut und Gans
26.: Reste, da wir keinen Besuch haben.

Was ziehst Du an?
Seit ich so viel zugenommen habe, trage ich ungern Kleider.
Daher trage ich schlichte Outfits und zwar eine Jeans und einen dunkelgrünen Pullover von S.Oliver mit einer Eule darauf und eine dunkle Jeans kombiniert mit einem dunkelroten Pullover von Tom Tailor.
Passend dazu trage ich Make up und Nagellack.

Auf was freust Du Dich besonders?
Aufs Ausschlafen und nicht arbeiten müsssen....


Habt ihr Weihnachtstraditionen?
Wir haben die Tradition, dass mein Vater zur Bescherung mit einer kleinen Glocke klingelt und wenn meine Tante da ist (besucht gerade meine kranke Oma in Italien) gehen wir an Heiligabend gemeinsam auf den Friedhof und besuchen die Gräber unserer lieben Verstorbenen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen