Donnerstag, 17. Mai 2012

Farfalle mit Spargel und Schinken-Sahne-Sauce

Ein sehr leckeres Rezept aus der "Essen und Trinken - Für jeden Tag" Nr.5/2012.
Es schmeckt so gut, dass es sicher noch oft nachgekocht wird!

Folgende Zutaten braucht ihr für 2 Personen:
100 g gekochter Schinken in Scheiben

500 g weißer Spargel
1 Schalotte
1/2 Bund Schnittlauch
2 EL Öl
200 ml Schlagsahne
ca. 180 g kurze Nudeln wie Farfalle, Penne etc.
Salz
Cayennepfeffer
1-2 TL Zitronensaft

Die Zubereitung:
Den Schinken in 1 cm breite Scheiben schneiden.

Den Spargel schälen und die Enden abschneiden.
Ich schäle den Spargel am Liebsten mit meinem Spargelschäler vom WMF.
Die Stangen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden.
Die Schalotte fein würfeln und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
Ich habe ein neutrales Öl genommen, welches keinen dominanten Eigengeschmack hat.
Dann gebt ihr die Schalotten hinzu und dünstet sie glasig.
Nun gebt ihr den Spargel und etwas Salz hinzu und lässt das Ganze bei mittlerer Hitze zugedeckt fünf Minuten dünsten.
Danach gießt ihr die Sahne dazu, erhitzt sie und gart die Sauce zugedeckt etwa fünf Minuten weiter.
Während die Sauce weitergart, gart ihr die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest, gießt sie ab und fangt dabei etwa 150 ml Nudelwasser auf.
Nun würzt ihr die Spargelsauce mit Cayennepfeffer und Zitronensaft und mischt das Nudelwasser, die Nudeln und den Schinken unter.
Etwas ziehen lassen und mit Schnittlauch bestreut servieren!

Mein Tipp:
Ich nehme meist hauchdünnen Schinken aus der Kühltheke.
Den Spargel kaufe ich bevorzugt auf dem Wochenmarkt.
Dort kann ich mich mit eigenen Augen davon überzeugen, wie frisch er tatsächlich ist und kann regional einkaufen.
Mein Spargel kam aus Bruchsal! :-)
Im Supermarkt habe ich schon so manche Überraschung erlebt, z.B. schimmelnden Spargel oder Spargel aus Peru zur Spargelsaison.
Das muss echt nicht sein...

Wenn ihr daheim keinen frischen Schnittlauch habt und der frische im Supermarkt auch nicht mehr so frisch ist, wie er sein sollte, nehmt einfach TK-Schnittlauch.

Statt Schinken könnt ihr auch Räucherlachs nehmen.

Die Vegetarier unter euch lassen einfach den Schinken weg, schmeckt auch sehr lecker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen