Samstag, 2. November 2013

Sandwiches aus dem Sandwichmaker

Ich liebe Sandwiches aus dem Sandwichmaker.
Früher hatte ich einen Sandwichmaker, der gleichzeitig auch Kontaktgrill und Waffeleisen war, aber leider kaputt gegangen ist.
Anfang des Jahres habe ich mir einen neuen Sandwichmaker gekauft, bei dem man vier Sandwiches gleichzeitig backen kann.

Ich finde Sandwiches sind eine klasse Möglichkeit eventuelle Reste zu verbrauchen oder einfach eine schnelle Mahlzeit zu zaubern.
Was ihr dafür braucht, sind auf jeden Fall ein Sandwichmaker und mehrere Scheiben Toastbrot.
Wer gerne große Sandwiches möchte, kauft die amerikanischen Toastscheiben.


Bei dem Belag könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und kreativ sein.
Ich verwende oft Zutaten wie Salami, Schinken, Sandwichkäse, Mais, Erbsen, Pilze in Scheiben, Zwiebeln, Kidneybohnen u.v.m.

Hier ein paar Ideen von mir:

Sandwich Hot Dog Style:

Belegt euer Sandwich mit in Scheiben geschnittenen Wiener Würstchen, Hamburger Sauce American Style von P&W, ein paar Röstzwiebeln, in Scheiben geschnittenen Essiggurken und Sandwichkäse und toastet es im Sandwichmaker.

Sandwich Hawai:

Belegt euer Sandwich mit etwas Schinken, kleinen Ananasstückchen und Sandwichkäse und toastet es im Sandwichmaker.

Breakfast Sandwich:

Belegt euer Sandwich mit Schinken oder Salami, etwas Rüherei mit oder ohne Speck, ein paar Zwiebelwürfeln und Käse.

Euch fallen sicher auch viele tolle Rezepte ein!
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der kreative Allrounder von Samsung

Werbung Seit einigen Wochen nenne ich das Samsung Galaxy Tab S 3 Wi-Fi mein Eigen und bin begeistert über den kreativen Allrounder. Meine...