Mittwoch, 25. Juni 2014

Meditteraner Ofengemüsesalat

Letzten Samstag war ich zusammen mit meinem Schatz und seinem Kumpel auf einer Grillwiese grillen.
Neben verschiedenen Würstchen, Brötchen mit verschiedenen Sorten Grillbutter und einem Feta-Päckchen mit Tomaten sollte es auch verschiedene Salate geben.
Ich wollte mal etwas anderes ausprobieren und wurde hier fündig!
Und so geht er, der mediterrane Ofengemüsesalat:

Folgende Zutaten braucht ihr für 4 Portionen:
8 Schalotten 
Eine halbe frische Knoblauchzehe 
250 g Zucchini
 2 rote Paprikaschoten 
600 g neue Kartoffeln 
2 Zweige Rosmarin 
8 EL Olivenöl
3 ELRotweinessig
4 Stiele Basilikum

Die Zubereitung:
Die Schalotten pellen und längs halbieren.
Den Knoblauch vierteln. 
Die Zucchini putzen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. 
Die Paprikaschoten vierteln, entkernen und in 3 cm große Stücke schneiden. 
Die Kartoffeln gründlich waschen und in runde Scheiben schneiden.
Von 2 Zweigen Rosmarin die Nadeln abstreifen und hacken.
Die Schalotten, den Knoblauch, die Zucchini, die Paprika, die Kartoffeln und den Rosmarin in einer großen Schüssel mit Salz, Pfeffer und 5 El Olivenöl mischen. Ein Backblech mit 1 El Olivenöl fetten und das Gemüse darauf verteilen.
Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 30-35 Min. garen.
Das Gemüse mit 2-3 El Rotweinessig und 2 El Olivenöl beträufeln.
Das Gemüse leicht abkühlen lassen und evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Von 4 Stielen Basilikum die Blätter grob zupfen und untermischen.

Mein Fazit: 
Ein lecker-leichter Salat, der sich schnell und einfach zubereiten lässt und durch sein herrlich meditteranes Aroma etwas her macht!




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der kreative Allrounder von Samsung

Werbung Seit einigen Wochen nenne ich das Samsung Galaxy Tab S 3 Wi-Fi mein Eigen und bin begeistert über den kreativen Allrounder. Meine...