Samstag, 19. November 2011

Strammer Max mit Bratkartoffeln

Hier ein leckeres Rezept, welches ich von meinem lieben Schatz gelernt habe:

Zutaten für 2 Personen:
2 Scheiben Leberkäse oder Fleischkäse
2 Eier
2 Zwiebeln
750 g festkochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer
Oregano
Fett zum Anbraten

Die Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.
In einer Pfanne Fett erhitzen und die Kartoffeln darin unter Wenden goldbraun braten. 
Mit Salz, Pfeffer und etwas Oregano würzen und in einem vorgewärmten Ofen warmhalten.
Nun den Leberkäse oder Fleischkäse in der Pfanne mit etwas Fett braten, bis er von beiden Seiten gleichmäßig braun ist.
Denn gebratenen Fleischkäse auch warmhalten.
In einer kleine Pfanne die Eier aufschlagen und daraus Spiegeleier herstellen.
Diese mit etwas Salz und Paprikagewürz bestreuen.
Nun brät man die Zwiebelringe in einer kleinen Pfanne oder einen Topf, bis sie eine bräunliche Farbe annehmen.
Je nach Geschmack kann man sie auch mit etwas Zucker karamellisieren.

Zum Schluß richtet man auf einem Teller den Strammen Max mit Bratkartoffeln wie folgt an:
Man legt den Fleischkäse oder Leberkäse auf den Teller.
Darauf richtet man ein Spiegelei an und würzt es nach Belieben.
Nun richtet man daneben die Bartkartoffeln an und verteilt die Zwiebeln gleichmäßig auf dem Fleischkäse und den Bratkartoffeln.

Tipps:
Bratkartoffeln sollten mit geschlossenen Deckel gebraten werden, da sie so schneller garen.
Wer mag kann auch vorgekochte Kartoffeln verwenden.
Dies verkürzt die Garzeit nochmals.
Für Vegetarier gibt es übrigens eine Alternative zum Fleischkäse, nämlich Berief Sojafit Art Leberkäse, welches sich auch gut für Allergiker eignet.
Es ist laktosefrei, ohne Fleisch, ohne Milcheiweiß, ohne Gluten, ohne Glutamat und ohne Nüsse.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die fünf Säulen von Sebastian Kneipp hautnah erleben - Beim Kneipp VIP - Bloggerevent 2017 Tag 1

Werbung Schon seit vielen Jahren bin ich begeisterte Nutzerin der Produkte der Firma Kneipp und gehöre seit einiger Zeit zu den Kne...