Samstag, 8. Dezember 2012

Maronencremesuppe

In den letzten zwei Jahren habe ich des Öfteren bei Restaurantbesuchen Maronencremesuppe gegessen und war begeistert davon.
Nun habe ich die Suppe endlich nachgekocht.

Hier mein Rezept:

Folgende Zutaten braucht ihr:
400 g vorgegarte, vakuumverpackte Maronen
Suppengrün (Sellerieknolle, Karotten, Lauch, Poree, Petersilie)
1 Kartoffel
1 kleine Zwiebel
1/4 Liter Weißwein
1/4 Liter Gemüsebrühe
Etwas Butter oder neutrales Öl zum Andünsten
1 Becher Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Muskat
Thymian
Kerbel

Die Zubereitung: 
Das Gemüse schälen, klein schneiden und in ein wenig Butter oder Öl andünsten.
Die Petersilie fein hacken und zugeben.
Die Maronen dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Gemüse mit dem Weißwein ablöschen und den Wein etwas einreduzieren lassen.
Die Gemüsebrühe dazugeben und das Gemüse nun bei mittlerer Hitze weichkochen.
Danach püriert ihr die Suppe, würzt sie nach Belieben und schmeckt sie ab.
Mit der Sahne könnt ihr nach Belieben vorgehen:
Entweder ihr gebt sie der Suppe komplett zu und püriert das Ganze ganz fein.
Oder ihr schlagt die Sahne halb steif und hebt sie unter die Suppe.
Wer mag, kann die fertige Suppe auch nur mit einem Klecks Sahne anrichten.

1 Kommentar:

  1. Lecker sieht es aus, aber ich habs noch nie probiert. Also Maronen meine ich... Hoffe mit deinem GEwinn hat alles geklappt..Lg

    AntwortenLöschen

Die fünf Säulen von Sebastian Kneipp hautnah erleben - Beim Kneipp VIP - Bloggerevent 2017 Tag 1

Werbung Schon seit vielen Jahren bin ich begeisterte Nutzerin der Produkte der Firma Kneipp und gehöre seit einiger Zeit zu den Kne...